129914

Über drei Viertel aller Notebooks kommen mit Widescreen

21.11.2006 | 11:09 Uhr |

79 Prozent aller im dritten Quartal 2006 weltweit verkauften Notebooks waren im Wide-Format. In Nordamerika war die Widescreen-Abdeckung laut DisplaySearch mit 85 Prozent am höchsten, in Japan lag sie nur bei 52 Prozent.

79 Prozent aller im dritten Quartal 2006 weltweit verkauften Notebooks waren im Wide-Format. In Nordamerika war die Widescreen-Abdeckung laut DisplaySearch mit 85 Prozent am höchsten, in Japan lag sie nur bei 52 Prozent.

Obwohl Japan zehn Prozent des Notebook-Weltmarktes ausmachte, kam das Land der aufgehenden Sonne auf 21 Prozent aller global verkauften Notebooks im 4:3-Format. In Nordamerika hatte hingegen einen Notebook-Weltmarktanteil von 40,5 Prozent, kam aber bei Laptops im alten Standardformat 4:3 ebenfalls nur auf einen Anteil von 25 Prozent.

Regionale Unterschiede zeigen sich auch bei den Bilddiagonalen und führenden Anbietern. In EMEA werden Größen ab 15,4 Zoll bevorzugt. Ihr Marktanteil in unseren Breiten lag bei 58 Prozent, in Fernost waren es hingegen nur 40 Prozent.

Das Top-5-Ranking in EMEA liest sich ganz anders als weltweit, das in Nordamerika, Japan, dem großchinesischen Raum oder den asiatisch-pazifischen Ländern (siehe Tabellen). (kh)

0 Kommentare zu diesem Artikel
129914