59436

UTMA kündigt neues Speichermedium an

30.01.2004 | 11:23 Uhr |

Das Herstellerkonsortium Universal Transportable Memory Association (UTMA) hat ein neues Speichermedium angekündigt. Es soll 1,0 Gigabyte Daten aufnehmen und dabei kleiner als die etwa briefmarkengroße SD-Card sein.

Das Herstellerkonsortium Universal Transportable Memory Association (UTMA) hat ein neues Speichermedium angekündigt, berichtet unsere Schwesterpublikation Tecchannel . Es soll 1,0 Gigabyte Daten aufnehmen können und dabei kleiner als die etwa briefmarkengroße SD-Card sein.

Laut UTMA-Sprecher Michael Minneman besteht das Medium aus zwei Flash-Memory-Chips, die nebeneinander angeordnet sind. Mit zunehmender Speicherdichte der Flash-Chips lasse sich die Kapazität der Medien, die via USB an Rechner angebunden werden, weiter erhöhen.

Als Anwendungsgebiete nannte der Konsortiumsvertreter Smartphones, PDAs (Personal Digital Assistants), MP3-Player und Digitalkameras. Durch den geringen Platzbedarf des Speichers ließen sich die Geräte bei zunehmender Leistung weiter verkleinern.

Welche Hersteller hinter der UTMA stehen, wollte Minneman nicht verraten. Auf der Website des Konsortiums ist ebenfalls nichts zu erfahren, außer dass der Speicher am 5. Februar vorgestellt werden soll.

CES: Sandisk stellt Memory Stick Pro-Karte mit 2 Gigabyte vor (PC-WELT Online, 12.01.2004)

Speicherkarten: Winzlinge finden reißenden Absatz (PC-WELT Online, 30.09.2003)

Premium-Ratgeber: Perfekt speichern

0 Kommentare zu diesem Artikel
59436