1932757

US Airways twittert versehentlich Porno-Bild

15.04.2014 | 17:06 Uhr |

Peinlich: Die Fluggesellschaft US Airways versorgte ihre Twitter-Follower anstatt mit Hinweisen zu verspäteten Flügen, mit einem schlüpfrigen Porno-Bildchen.

Der US-Fluglinie US Airways unterlief in dieser Woche ein peinlicher Fehler mit dem Kurznachrichtendienst Twitter. Als sich einige Kunden unter anderem über verspätete Flüge beschwerten, bekamen sie als Antwort nicht etwa Hinweise zum Kunden- und Serviceportal, sondern ein schlüpfriges Porno-Bildchen.

Das Foto, das eine Frau in eindeutiger Pose mit einem Modellflugzeug zeigte, wurde kurz vorher von einem anderen Nutzer in den Twitter-Feed der Airline gepostet. Die Social-Media-Betreuer der Fluggesellschaft wollten das Bildchen daraufhin als unangemessenes Foto an die Twitter-Betreiber melden. Stattdessen geriet es jedoch in die Antworten an verärgerte Kunden. Wie genau dem Unternehmen ein solch peinlicher Fehler unterlaufen konnte, ist nicht bekannt.

44% der Twitter-User haben noch nie getweetet

In einem Tweet entschuldigte sich US Airways für die Panne. Wirklich eindämmen konnte man den Schaden jedoch nicht mehr. Das Bild wurde von anderen Nutzer munter weiter geteilt und erntete Spott auf zahlreichen US-Blogs und -Websites.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1932757