1253646

USB-Stick mit Virenscanner

23.05.2007 | 13:24 Uhr |

Der USB-Stick inklusive Virenscanner von Norman soll für Sicherheit im System sorgen.

Norman installiert seine Antiviren-Software auf einem USB-Stick und will mit NVC to GO! auch unterwegs für Sicherheit sorgen. Anwender können mit NVC to GO! jedes Laufwerk auf Microsoft-Betriebssystemen auf Schadprogramme prüfen. Die Software läuft von einem USB-Stick aus, sie installiert keinerlei Daten auf dem Rechner und holt sich ihre Updates selbst aus dem Netz, so der Hersteller. Eine klassische Sicherheitsprüfung soll alle Viren erkennen, von denen bereits Signaturen vorliegen.

Norman hat NVC to GO!, wie alle seine Lösungen, mit seiner proaktiven SandBox-Technologie ausgestattet. Verdächtige Programme werden nicht auf den Rechner vorgelassen, sondern erst einmal der SandBox übergeben. Diese simuliert einen kompletten PC oder auch ein Rechnernetz oder eine P2P-Tauschbörse und lässt die unbekannte Datei alle ihre Routinen abarbeiten. Anschließend nimmt sie eine Bewertung vor und stuft das Programm entweder als vertrauenswürdig oder als gefährlich ein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253646