1252083

USB-Stick bringt H.264-Videos auf Trab

22.11.2006 | 10:02 Uhr |

ADS Tech hat einen USB-Stick im Programm, der die Umwandlung von MPEG2-Videos in das H.264-Format deutlich beschleunigen soll.

Unter dem Namen „Instant Video To-Go" hat ADS Tech einen USB-Stick vorgestellt, der das schnellere Erstellen von H.264-Videos ermöglichen soll. Dazu wird der Stick einfach per USB-Anschluss mit einem Rechner verbunden. Im Lieferumfang der Lösung ist die Software ArcSoft Media Converter 2 enthalten, die zur Konvertierung von Videos in iPod- und PSP-taugliche Formate dient.

An Formaten werden MPEG1/2, VOB, DivX und Quicktime unterstützt, die Filme müssen bereits auf der Festplatte des Systems vorhanden sein. Laut ADS soll die Umwandlung eines 100-minütigen MPEG2-Films mit zwei GByte Größe in ein H.264-Video mit 320 x 240 Pixeln in 20 Minuten abgeschlossen sein. Eine softwarebasierte Umrechnung würde rund fünf Stunden in Anspruch nehmen. „Instant Video To-Go" kommt in den USA für knapp 80 US-Dollar in den Handel. Der Marktstart und Preis für Deutschland sind derzeit noch nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1252083