135000

USB-Speicher mit 1-Zoll-Festplatte im Visitenkartenformat

Sony hat ein neues Mitglied seiner Speicherserie Micro Vault vorgestellt: Den Micro Vault Pro. Der visitenkartengroße USB 2.0-Speicher verfügt über eine 1-Zoll-Festplatte und bietet eine Speicherkapazität von zwei Gigabyte.

Sony hat ein neues Mitglied seiner Speicherserie Micro Vault vorgestellt: Den Micro Vault Pro. Der visitenkartengroße USB 2.0-Speicher verfügt über eine 1-Zoll-Festplatte und bietet eine Speicherkapazität von zwei Gigabyte.

Das neue Gerät ist der erste Micro Vault mit 1-Zoll-Festplatte und vorinstallierter "Auto Sync"-Software von Sony. Das Gerät soll über einen ausklappbaren USB-Steckverbinder eigenständig für die Synchronisation mit bestehenden Dateien auf dem Computer sorgen. Bei geänderten Dateien auf PC oder Speichergerät kann die Versionskontrollfunktion automatisch bis zu zehn Dateigenerationen abspeichern – ein versehentliches Überschreiben bleibt damit Sony zufolge ohne Folgen.

Sony verspricht maximal zehn Megabyte pro Sekunde als Transferrate bei Schreib- und Lesefunktionen. Der Speicher misst 50 x 73 x 13 Millimeter (B x H x T) bei eingeklapptem USB-Verbinder.

Im Lieferumfang ist ein Kunststoff-Schutzbehälter enthalten. Der Micro Vault Pro wird in Europa ab Juli 2004 zu einem Preis von rund 270 Euro erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
135000