2036852

USB-Geräte mit Feuerzeuggas aufladen

12.01.2015 | 18:05 Uhr |

Das Ladegerät Kraftwerk wird mit Feuerzeuggas betankt und soll bis zu elf iPhones aufladen können.

Die Dresdner Firma eZelleron sucht auf Kickstarter derzeit nach Unterstützern für ein Ladegerät für Smartphones und andere 5-Volt-Geräte. Die Besonderheit an „Kraftwerk“ ist die Tatsache, dass das Gadget mit herkömmlichen Feuerzeuggas betankt werden kann. Im Gegensatz zu Akku-Packs, die oft Stunden an der Steckdose aufgeladen werden müssen, kann Kraftwerk in wenigen Sekunden befüllt werden.

Möglich wird dies durch die Verwendung einer Brennstoffzelle, die das Feuerzeuggas je nach Bedarf in elektrische Energie umwandelt. Eine Füllung soll für bis zu elf iPhone-Aufladungen ausreichen. Das Gewicht des Ladegeräts beträgt bei voller Ladung ungefähr 200 Gramm. Reisende brauchen sich zudem keine Sorgen zu machen, eine Freigabe der FAA soll den Transport des Gadgets im Flugzeug ermöglichen.

Mythos und Wahrheit: Was dem Akku wirklich hilft

Die zur Finanzierung nötigen 500.000 US-Dollar wurden bereits via Crowd-Funding beigesteuert, obwohl noch 52 Tage Zeit bleiben. Kraftwerk soll im Dezember 2015 ausgeliefert werden. Der Preis werde bei 149 US-Dollar liegen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2036852