24302

USB-Dongle: Sicherheitsbereich verlassen - PC wird per Funk gesperrt

26.01.2004 | 14:51 Uhr |

Das VisorTech Funk-Security-Dongle "PC Lock" soll eine einfache Möglichkeit bieten, den Rechner zu schützen, wenn man ihn mal unbeaufsichtigt lassen möchte, beispielsweise um auf einer LAN-Party frische Luft zu schnappen oder in der Büro-Küche Kaffe zu holen.

Das VisorTech Funk-Security-Dongle "PC Lock" soll eine einfache Möglichkeit bieten, den Rechner zu schützen, wenn man ihn mal, beispielsweise auf einer LAN-Party oder im Büro, unbeaufsichtigt lassen möchte. Das Set besteht aus einem USB-Dongle-Sender und einem Empfänger. Letzteren trägt der PC-Besitzer immer bei sich. Sobald er sich weiter als zwei Meter vom Rechner entfernt, wird der Zugriff auf den PC automatisch von dem eingestöpselten USB-Dongle gesperrt.

Sobald der Träger des Empfängers sich wieder innerhalb des Sicherheitsbereiches befindet, wird der Rechner wieder frei geschaltet. Umständliches Einloggen soll somit entfallen. Sollte der Sender oder der Empfänger verloren gehen, kann die PC-Sperrung mittels eines persönlichen Zugangspasswortes manuell aufgehoben werden.

Pearl wird das "PC Lock"-Set ab Ende Februar im Angebot haben. Das Set besteht aus dem USB-Dongle und einem Mini-Empfänger mit Metallclip zur Befestigung an der Kleidung. Der Empfänger wiegt 10 Gramm, hat einen Durchmesser von 35 Millimeter, lässt sich bei Bedarf abschalten und wird über eine Knopfzelle mit Energie versorgt.

Das Set kann auf Windows-Rechnern ab Windows 98SE eingesetzt werden und wird mit deutschem Handbuch auf CD, Software, Batterie und einem Gürtelclip ausgeliefert. Der Preis: 29,90 Euro.

Belkin: Bluetooth USB-Adapter in neuem Gewand (PC-WELT Online, 23.01.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
24302