9076

USB-Box für mobilen DVB-T-Empfang

25.01.2005 | 11:26 Uhr |

Mit dieser Box können Sie unterwegs am Notebook digitales terrestrisches Fernsehen empfangen.

Der Markt für DVB-T-Zubehör wächst und wächst. Jetzt hat Ultima Electronics eine USB-Box für den mobilen Empfang von Digitalfernsehen (DVB-T) über Antenne vorgestellt.

Die Artec T1 USB-Box ist für den Anschluss an einen PC oder an ein Notebook gedacht, um auf diesen Geräten den Empfang von digitalem terrestrisch ausgestrahlten TV zu ermöglichen. Das Fernsehprogramm lässt sich auch aufzeichnen.

Die Box wiegt laut Hersteller 136 Gramm, misst 85 x 118 x 25 Millimeter und saugt sich ihren Strom über den USB 2.0-Anschluss. Zusätzlich zum TV-Programm lassen sich mit der Artec T1 USB-Box auch digital ausgestrahlte Radio-Sender empfangen.

Ansonsten gibt es die üblichen Features wie Time Shifting, Standbildaufnahme und elektronischen Programmführer (EPG). Die Box decodiert MPEG2-Dateien, verfügt über einen automatischen Kanalsuchlauf und erstellt eine Favoritenliste, so der Hersteller.

Sie können die Artec T1 USB-Box an Rechner mit Windows 2000 und XP und mindestens einer 800-MHz-CPU anschließen. Außerdem sind 128 MB Arbeitsspeicher und Direct X 9.0 erforderlich. Nicht zu vergessen: Sie brauchen eine digitale terrestrische TV-Antenne.

Die Artec T1 USB-Box ist für 79 Euro erhältlich. Sie wird über die Distributoren Siewert & Kau, Hora und Ingram Micro vertrieben. Endkunden können die T1 USB-Box unter anderem bei Saturn, Media Markt und Atelco erwerben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
9076