92094

Neue Gerüchte um Playstation 3

25.01.2008 | 11:55 Uhr |

Plant Sony für Ende Januar in den USA eine größere Ankündigung hinsichtlich der Playstation 3? Noch brodelt nur die Gerüchteküche. So soll die Elektronikkette Best Buy zum 28. Januar die Playstation 3 mit 80 GB aus dem Programm nehmen. Somit gäbe es dann kein Modell mehr, das zur Playstation 2 abwärtskompatibel ist - oder kommt da noch was?

Die USA sind derzeit das einzige Territorium, in dem die Playstation 3 - von Restbeständen abgesehen - in mehreren Versionen erhältlich ist: mit 40 GB und mit 80 GB (mehr Funktionen, abwärtskompatibel). Doch laut einem nicht verifizierten Memo der US-Elektronikkette Best Buy (eine Art Mediamarkt), soll letzteres Modell Ende Januar aus dem Programm genommen werden.

Damit wäre künftig auch in den USA nur noch das Modell mit 40 GB Speicher und weniger USB-Anschlüssen erhältlich, das zudem nicht abwärtskompatibel ist. Das Memo stammt aus einer anonymen Quelle und ist entsprechend mit Vorsicht zu genießen. Doch das Gerücht würde mit einem weiteren zusammenpassen, über das wir vor einigen Tagen berichtet hatten . Demnach soll in Kürze die Playstation 3 (40 GB) nur noch 299 Dollar kosten, also 100 Dollar weniger, als bislang.

Die Abwärtskompatibilität ist allerdings als Kaufgrund einer Konsole nicht zu vernachlässigen. So bietet sie immerhin die Möglichkeit, günstig an ältere, aber nichtsdestotrotz gute Spiele zu gelangen, um eventuelle Durststrecken hinsichtlich hochwertiger Neuerscheinungen auf der Playstation 3 zu überbrücken. Ob Sony wirklich etwas in Sachen Preis oder gar einem neuen Modell anzukündigen hat, wird sich zeigen. Möglich wäre beispielsweise, dass es eine neue, abwärtskompatible Version mit 40 GB Speicher geben wird, die dann 399 Dollar kostet, während die andere Version für 299 Dollar in den Markt gedrückt wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
92094