201402

USA: Klage wegen Xbox 360 eingereicht

06.12.2005 | 10:46 Uhr |

Erster juristischer Ärger für Microsoft wegen der Xbox 360: In Chicago hat ein Anwender Klage gegen den Konzern eingereicht. Der Vorwurf: Microsoft habe die Xbox 360 überhastet auf den Markt geworfen und Kunden hätten deswegen mit Hitzproblemen und zerkratzten DVDs zu kämpfen.

Wegen technischer Probleme der Xbox 360 wurde nun in den USA beim District Court in Illinois Klage eingereicht. Der Kläger Robert E. Byers wirft Microsoft vor, die Konsole überhastet auf den Markt gebracht zu haben, um als erster der drei Großen eine "Next-Generation"-Konsole anbieten zu können. Dadurch seien Designfehler entstanden, die zu Hitzproblemen bei der CPU und dem Netzteil führen und die Konsole zum Absturz bringen, so Byers. Diese Fehler seien "wesentlich", so Byers, da sie die Konsole dadurch komplett unbrauchbar machen. Der Kläger fordert Schadenersatz für sich und andere Käufer der Konsole, die sich der Klage anschließen.

Klagen über Hitzprobleme und sich deswegen ausschaltenden Konsolen häuften sich nach der Veröffentlichung der Xbox 360 in den USA. Microsoft-Sprecher Sean Marshall erklärte diesbezüglich, dass der Konzern einige wenige Berichte von Anwendern erhalten habe, deren Konsolen nicht wie gewünscht arbeiten. Der überwiegende Großteil der Geräte funktioniere aber so, wie vorgesehen.

Einige der Hitzeprobleme waren allerdings auch hausgemachter Natur. So sollte die Konsole immer an einem Ort mit ausreichender Luftzufuhr aufgestellt werden, auch das Netzteil (das über eigene Lüfter verfügt), sollte möglichst viel Platz erhalten, um die Wärme auch abgeben zu können. Ist dies nicht der Fall, schaltet die Konsole ab. Einige Anwender haben diesen Punkt nicht beachtet und bis zur neuen Platzierung des Gerätes mit Hitzproblemen zu kämpfen. Allerdings ist auch nicht auszuschließen, dass einige Konsolen auch schlicht und einfach defekt sind und deswegen überhitzen. Laut Angaben von Microsoft liegen die Anzahl der defekten Konsolen aber in dem für High-Tech-Geräte üblichen Bereich.

Daneben berichten Anwender über durch die Konsole verkratze Spiele-DVDs. In diesem Zusammenhang weist Microsoft darauf hin, die Position der Konsole nicht zu verändern, wenn sie läuft und eine DVD eingelegt ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
201402