1253742

USA: Apples iPhone Ende Juni in Läden

05.06.2007 | 16:21 Uhr |

Mit Werbespots verkündet Apple die Einführung des lang angekündigten iPhones. Ende Juni sollen die ersten Exemplare in den Staaten erhältlich sein.

In den USA wird das iPhone exklusiv für zwei Jahre in den Filialen des nordamerikanischen Telekommunikationskonzerns AT&T ab dem 29. Juni erhältlich sein. Kosten sollen die Apple -Telefone je nach Ausstattung 500 Dollar (4 Gigabyte) bzw. 600 Dollar (8 Gigabyte). Das Lifestyle-Produkt unterstützt EDGE und GPRS und ist WiFi-fähig. Gesteuert wird das iPhone komplett über den Touchscreen. Neben seinen Telefonfunktionen kann man den lang angekündigten Apple-Neuling auch zum Musik hören und Internet surfen nutzen. Ausgestattet ist das iPhone mit einem 3,5 Zoll großen Farbdisplay. Auch eine 2-Megapixel-Kamera ist mit an Bord.

Optimistisch: Trotz des hohen Preises erwartet der Computerhersteller Apple, dass bis Ende 2008 rund zehn Millionen iPhones weltweit verkauft werden. In Europa soll das vielseitig einsetzbare Telefon Ende des Jahres aufschlagen. Noch ist nicht bekannt, über welchen Anbieter das iPhone in Deutschland vertrieben werden soll. Gerüchten zufolge will Apple aber wie in den USA einen Exklusivpartner suchen. Analysten stehen dieser Strategie skeptisch gegenüber.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253742