691516

US-Regierung: Fit für das Jahr 2000

Das Weiße Haus hat erklärt, die USA seien "gut vorbereitet"

Das Weiße Haus hat erklärt, die USA seien "gut vorbereitet" auf das Jahr 2000. Bei Schlüsseldienste - Finanzen, Energie, Transport und Telekommunikation - erwartet Präsident Clinton keine größeren Zusammenbrüche, auch wenn noch viel zu tun sei. John Koskinen, Verantwortlicher des Weißen Hauses für das Jahr-2000-Problem, hat den abschließenden Report der Regierung vorgestellt. Danach habe die Regierung "großes Vertrauen" bei kritischen Bereichen, doch es fehlten noch gesicherte Informationen von kleinen Unternehmen und Chemie-Firmen.

Zum Stichtag 30. September sei die Jahr-2000-Umstellung bei den Finanz-Institutionen zu 99,6 % abgeschlossen, Energeieversorger und Fluglinien erreichten 99 Prozent, und bei der Telekommunikation liege die Marke bei 92 %. Einige kleinere Anbieter fehlten hier noch, seien aber ebenfalls bald fertig.

Und selbst wenn es zu großen Ausfällen käme, gäbe es keinen Grund zur Besorgnis: Die Lager für Lebensmittel und Medikamente seien gefüllt und könnten 60 bis 90 Tage problemlos überbrücken. (PC-WELT, Washington, 12.11.99)

0 Kommentare zu diesem Artikel
691516