1872644

US-Präsident Obama darf kein iPhone nutzen

05.12.2013 | 13:53 Uhr |

Der US-Präsident Barack Obama darf laut eigenen Angaben kein iPhone nutzen. Grund dafür seien Sicherheitsbedenken.

US-Präsident Barack Obama hat eingeräumt, dass er kein iPhone nutzen darf. "Ich darf aus Gründen der Sicherheit kein iPhone haben", sagte Obama im Gespräch mit einer Gruppe Jugendlicher im Weißen Haus, wie die Nachrichtenagentur AFP meldet. Seine beiden Töchter würden dagegen ihre iPhones ausgiebig nutzen.

In der Öffentlichkeit ist Obama immer wieder mit einem Blackberry gesichtet worden. Dessen Nutzung hatte er nach seinem Amtseintritt trotz der Widerstände des Secret Services durchsetzen können. Jegliche Kommunikation über das Gerät wird aber durch eine Verschlüsselung vor einem unbefugten Abhören geschützt. Streng geheim ist, wie genau das Obama-Blackberry geschützt ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1872644