Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

2164007

US-Behörde verlangt Lenkrad, Bremse und Führerschein

17.12.2015 | 17:37 Uhr |

Die Vorgaben der kalifornischen Verkehrsbehörde schränken nach Ansicht von Google den Fortschritt ein.

Das California Department of Motor Vehicles hat einen Vorschlag eingereicht, nachdem alle autonom fahrenden Autos ein Lenkrad sowie Bremspedale benötigen, wenn sie auf den Straßen des Bundesstaats unterwegs sind. Zudem muss hinter dem Steuer ein Fahrer mit entsprechender Fahrerlaubnis sitzen, der jederzeit die Kontrolle übernehmen kann.

Als Begründung gab die Behörde den Schutz der übrigen Verkehrsteilnehmer an. Für Autohersteller wie Google, Mercedes Benz oder Tesla würde damit Kalifornien für künftige Testläufe ausscheiden. Google testet seine selbstfahrenden Autos derzeit in Austin, Texas.

Abonnieren Sie unseren Gratis-Newsletter Auto & Technik

Der Suchmaschinenriese bezeichnete den Vorschlag als Bremse für den Fortschritt. Autonome Autos könnten zudem langfristig Autounfälle verhindern und die Mobilität von Menschen ohne Führerschein erhöhen. Die Forderung nach einem Fahrer macht zudem Pläne für ein fahrerloses Taxi zunichte. Für Testläufe in Kalifornien zugelassen sind derzeit BMW, Ford, Honda, Mercedes, Nissan, Tesla oder VW.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2164007