9166

UMTS schon 2002

23.10.2000 | 09:10 Uhr |

Der umtriebige MobilCom-Chef Gerhard Schmid will es der Konkurrenz wieder einmal zeigen: Noch vor Branchenriesen wie der Deutschen Telekom und Mannesmann/Vodafone will MobilCom schon 2002 am Start sein.

Der umtriebige MobilCom-Chef Gerhard Schmid will es der Konkurrenz wieder einmal zeigen: Noch vor Branchenriesen wie der Deutschen Telekom und Mannesmann/Vodafone will MobilCom schon 2002 am Start sein und das erste Mobilfunk-Netz mit dem neuen UMTS-Standard (siehe Glossar) in Betrieb nehmen.

Schmid hat mit dem weltweit führenden Mobilfunk-Ausrüster Ericsson einen Vertrag über 1,6 Milliarden Euro (3,1 Milliarden Mark) abgeschlossen und bezieht von ihm schlüsselfertig die gesamte UMTS-Infrastruktur. Der schwedische Lieferant hat sich zu hohen Vertragsstrafen verpflichtet, falls es beim Aufbau des Netzes zu Verzögerungen kommt und beteiligt sich zudem an der Finanzierung des Großauftrags.

Zum Netzstart 2002 sollen rund 20 Prozent der Deutschen die neue Technik nutzen können, so die Planung. Ein Jahr später sollen dann 40 Prozent mit UMTS Daten senden und empfangen sowie - fast schon nebenher - auch telefonieren können. Für Schmid ist die UMTS-Technik nicht eine schlichte Weiterentwicklung von Mobiltelefon und Internet, sondern eine Revolution, auf die er sein Unternehmen voll ausrichtet.

"Das wird die Welt verändern", schwärmt der Unternehmer, der aus dem Nichts einen Konzern mit 2,4 Milliarden DM Umsatz geschaffen hat und mit UMTS noch einmal in ganz neue Dimensionen vorstoßen will.

Um die hohen Lizenzkosten von 16,4 Milliarden Mark wieder zu verdienen, muss Schmid möglichst schnell eine breite Basis mit Millionen von Kunden gewinnen. Der Haken dabei: Bislang gibt es noch keine Anwendungen für UMTS.

Die Endgeräte, von denen Ericsson für MobilCom bis 2002 rund 900.000 Stück bereitstellen will, werden keine klassischen Mobiltelefone, sondern kleine Multimedia-Terminals sein. Der Chef von Ericsson Europa, Ragnar Bäck, präsentierte in Hamburg einen Prototyp mit einer integrierten Kamera, deren digitale Bilder sofort verschickt werden können. (PC-WELT, 21.10.2000, dpa/ mp)

PC-WELT Report: Was UMTS dem Verbraucher bringen soll

Mobilcom klagt gegen UMTS-Lizenzgebühr (PC-WELT Online, 21.09.2000)

Bürgerinitiativen gegen UMTS (PC-WELT Online, 11.09.2000)

UMTS - Erste Duftmarken gesetzt (PC-WELT Online, 28.08.2000)

UMTS-Auktion beendet (PC-WELT Online, 17.08.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
9166