1250326

UMTS-Einsteigerhandy

19.06.2006 | 15:31 Uhr |

Das 6151 wird Nokias bislang preisgünstigstes UMTS-Mobiltelefon sein.

Nokia stellte heute auf seinem alljährlichen Connection-Event in Singapur das UMTS-Handy 6151 vor. Das Mobiltelefon kann im UMTS-Netz und in den GSM-Netzen 900, 1800 und 1900 MHz benutzt werden. Das Series-40-Gerät unterstützt Bluetooth und Push-to-talk und besitzt eine 1,3-Megapixel-Kamera, Musik-Player, UKW-Radio sowie einen Steckplatz für microSD-Karten. Der integrierte Speicher fasst 30 MB.

Das Nokia 6151 wiegt knapp 100 Gramm und bietet laut Hersteller in GSM-Netzen eine Sprechzeit von bis zu 4,5 Stunden (bis zu 3,5 Stunden im UMTS-Netz) und eine Stand-by-Zeit von maximal 14 Tagen. Das Handy soll ab dem dritten Quartal 2006 für ca. 280 Euro erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1250326