Typhoon fegt durch den Bürodschungel

Freitag, 11.08.2006 | 11:39 von Christian Löbering
Funktastatur verfügt über zusätzliche 33 Hotkeys und die optische Maus über zehn Tasten.
Von Anubis stammt das Eingabesystem "Typhoon Wireless Office Desktop SL Design", das aus einer Tastatur und einer Maus besteht. Beide Geräte funken auf 27 Megahertz Radiofrequenz und sollen auch dann störungsfrei arbeiten, wenn in einem Raum mehrere Funkgeräte eingesetzt werden. Zusätzlich zu den normalen 104 Tasten verfügt das Keyboard über 33 programmierbare Funktionstasten und über ein 3D-Scroll-Rad. Auch eine Handballenablage und ein Lautstärkeregler sind integriert. Die Funkmaus arbeitet mit einem optischen 800-dpi-Sensor und enthält fünf frei programmierbare und fünf Tasten für die am häufigsten genutzten Funktionen. Das Eingabesystem kostet knapp 40 Euro und ist bei Karstadt oder Electronic Partner zu beziehen. (kk)

Freitag, 11.08.2006 | 11:39 von Christian Löbering
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
64486