2034492

Twitter blendet verpasste Tweets ein

02.01.2015 | 12:29 Uhr |

Twitter hat anscheinend damit begonnen, eine neue Funktion freizuschalten. Sie zeigt Twitter-Nutzern verpasste Tweets an, die besonders wichtig sein sollen.

Twitter hat laut Medienberichten damit begonnen, die schon länger angekündigte „while you were away“-Funktion an seine Benutzer auszuliefern. Damit sollen Twitternutzer besonders wichtige Tweets angezeigt bekommen, die sie seit ihrem letzten Logout bei Twitter verpasst haben.

Die „While your were away”-Tweets erscheinen im normalen Nachrichten-Fluss, der nach wie vor chronologisch geordnet ist. Wie genau Twitter die für „While your were away” ausgewählten Tweets ermittelt, sagt das Unternehmen nicht.

Twitter versteht die neue Funktion als Service, der verhindern soll, dass Twitter-Nutzer für sie besonders wichtige Tweets verpassen. Wer aber an Twitter besonders das konsequent chronologische Erscheinen der Tweets schätzt, der dürfte von dem neuen Feature weniger begeistert sein. Zumal der Tweeter-Feed ja ohnehin schon gelegentlich unterbrochen wird – durch Werbenachrichten.

In den von uns genutzten Tweeter-Konten haben wir die neue Funktion noch nicht entdeckt. Der Screenshot oben stammt von einer englischsprachigen Twitter-Nutzerin und soll das neue Feature zeigen.

Twitter steht unter Erfolgsdruck, die Social-Media-Plattform muss endlich richtig Geld verdienen. Dazu dienen unter anderem die bereits erwähnten Werbe-Tweets im Nachrichten-Feed. Aber auch ein Hervorheben bestimmter Nachrichten, die sich besser vermarkten lassen, könnte den wirtschaftlichen Erfolg von Twitter verbessern. Und hierzu dürfte eben die neue „while you were away“-Funktion dienen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2034492