1727959

Twitter arbeitet angeblich an Music-Discovery-App

15.03.2013 | 05:44 Uhr |

Twitter könnte das im vergangenen Jahr gekaufte Musik-Portal We Are Hunted in eine neue Standalone-Musik-App integrieren.

Im vergangenen Jahr hat der Micro-Blogging-Dienst Twitter das Music-Discovery-Portal We Are Hunted gekauft. Die zugrunde liegende Technik könnte das Unternehmen aktuellen Gerüchten zufolge nun in eine eigene Musik-App integrieren. Wie das IT-Magazin Cnet berichtet, soll die Anwendung den Namen Twitter Music tragen und Ende des Monats für iOS erscheinen.

Auf Basis der eigenen Lieblingsmusik sowie den bei Twitter gefolgten Accounts, soll Twitter Music passende Künstler und Songs vorschlagen. Diese können dann über die App via SoundCloud im Stream gehört werden. Eine offizielle Bestätigung seitens Twitter oder We Are Hunted steht bislang allerdings noch aus.

Twitter veröffentlicht offizielle App für Windows 8

Twitters Musik-Vorstoß erfolgt kurz nachdem Facebook den Musik-Bereich seines News Feeds überarbeitet hat. Musik erweist sich bei den sozialen Netzwerken noch immer als Benutzer-Magnet. Vor allem jüngere Mainstream-Fans fühlen sich von den Twitter-Profilen ihrer Pop-Stars angezogen. Selbige erfreuen sich beim Micro-Blogging-Dienst einer großen Follower-Schar, die nicht selten mehre Millionen Anhänger zählt. Der Twitter-Music-Account blickt ebenfalls bereits auf mehr als 2,3 Millionen Follower zurück. Für Twitter wäre eine gleichnamige Music-Discovery-App also ein durchaus taktisch kluger Schritt, um zu einem vollwertigen Medien-Unternehmen zu avancieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1727959