2055831

Twitter führt neue Reporting-Tools ein

28.02.2015 | 05:01 Uhr |

Eine neue Meldefunktion auf Twitter soll eine schnellere Löschung betrügerischer Inhalte erlauben.

Die Betreiber von Twitter haben eine Meldefunktion für betrügerisches Auftreten, Selbstverletzungen oder das Teilen privater oder vertraulicher Informationen integriert. Das Reporting-Feature soll in den kommenden Tagen und Wochen ausgerollt werden.

Darüber hinaus versichert Twitter, künftig über fünfmal so viele Meldungen zu bearbeiten. Hierfür wurde die Anzahl der zuständigen Mitarbeiter verdreifacht. Auch die Reaktionszeit bei Meldungen solle nach Unternehmensaussagen deutlich kürzer ausfallen.

Twitter bekommt Video-Funktion und Gruppennachrichten

Twitter wurde in der Vergangenheit häufig dafür kritisiert, nicht schnell genug auf Belästigungen seiner Nutzer im Netzwerk reagiert zu haben. Ab sofort werde man auch verstärkt gegen Anwender vorgehen, die die geltenden Regeln auf Twitter missachten. Eine Überprüfung der bei der Registrierung angegeben Handynummern und E-Mail-Adressen solle darüber hinaus dafür sorgen, dass sich weniger Betrüger und Spammer auf Twitter tummeln. Wie gut sich die Meldefunktion in der Praxis schlägt, bleibt abzuwarten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2055831