180578

Gewinnen Sie ein iPhone 4G

18.05.2010 | 16:19 Uhr |

Sowohl per Mail als auch via Twitter suchen Online-Kriminelle neue Opfer und locken sie mit einer Vorabversion des kommenden iPhone 4G. In allen Fällen geht es jedoch nur um das Abgreifen persönlicher Daten.

Wer hätte nicht gern, vor allen anderen, ein Exemplar des iPhone 4G , das es offiziell noch gar nicht gibt? Das haben sich wohl auch Spammer gedacht und locken neue Phishing-Opfer mit der Aussicht auf ein solches Gerät. Die Köder werden sowohl per Mail als auch über Twitter ausgelegt. Doch außer noch mehr Spam gibt es nichts zu gewinnen.

Im Blog der SophosLabs berichtet Rowland, der für Sophos in Australien tätig ist, über Spam-Mails, die versprechen, die Empfänger könnten das neue iPhone testen und dann behalten. Wer auf dem Link in diesen Mails klickt, landet auf einer Seite, die in Gestalt einer Urkunde gehalten ist. Nur noch ein paar Fragen beantworten und schon lockt der Gewinn. Von einem iPhone ist allerdings keine Rede mehr - vielmehr von Gewinnen von "bis zu $2.087,56 Cash" oder einem 50-Dollar-Gutschein.

Parallel dazu hat Graham Cluley, ebenfalls vom Antivirushersteller Sophos, das Thema auf Twitter recherchiert und ist fündig geworden. Cluley meldet in seinem Blog , eine ganze Reihe zweifelhafter Twitter-Konten mit Fotos junger Frauen würden ähnliche Köder auswerfen. Diese Konten gehören keinem normalen Twitter-Nutzer, sondern offensichtlich einem Spammer und sind inzwischen gesperrt.

Auch hier werden Links zu Formularen verbreitet, die potenzielle Opfer ausfüllen sollen, um den versprochenen Gewinn zu erhalten. Doch wieder ist dann nicht mehr von einem iPhone 4G die Rede. Allenfalls ein iPod Shuffle wird noch versprochen. Dafür soll man sein Geburtsdatum und den Familienstand eingeben sowie beantworten, ob man Hausbesitzer ist. Immerhin weist hier das Kleingedruckte am Fuß der Seite darauf hin, dass man sein Einverständnis erklärt, Werbung zu erhalten - per Mail, SMS oder über das Telefon.

Letztlich geht es also einmal mehr um Datensammler, die im günstigsten Fall nur noch mehr unerwünschte Werbung verbreiten. Gewinnspiele im Internet haben meist genau diesen einen Zweck - wirklich zu gewinnen gibt es sehr selten etwas.

0 Kommentare zu diesem Artikel
180578