30.07.2012, 14:36

Panagiotis Kolokythas

Olympische Spiele auf Twitter

Queen springt aus Hubschrauber und Erfinder des Internets tweetet

Olympische Eröffnungsfeiert: Der Sprung der Queen aus dem Hubschrauber auf Twitter

Die Eröffnung der Olympischen Spiele in London haben nicht nur viele hundert Millionen Menschen live am Fernseher verfolgt, sondern auch auf Twitter widmeten sich Millionen von Tweets diesem Thema.
Etwa 9,66 Millionen Tweets haben die Twitter-Nutzer über die und während der Eröffnung der Olympischen Spiele in London getippt. Das verkündet das britische Twitter-Team in einem Blog-Eintrag. Bereits kurz Zeit davor hatte Twitter verkündet, dass es an einem Tag in der vergangenen Woche mehr Tweets über die Olympischen Spiele in London gab, als noch während der gesamten Zeit der Olympischen Spiele 2008 in Peking.
Im Gastgeberland Großbritannien verfolgten über 28 Millionen Menschen die Eröffnungsfeier live vor dem Fernseher. In Deutschland schauten bei der Übertragung im ZDF immerhin 7,66 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren zu, was einem Marktanteil von 43,5 Prozent entsprach. Zu den Highlights gehörten der Auftritt der Queen, die begleitet von James Bond aus einem Helikopter sprang, um kurze Zeit später das Stadion zu betreten. Ein Bild des Sprungs (es war natürlich ein Queen-Double...) wurde auch auf Twitter im offiziellen Twitter-Kanal der Olympischen Spiele für die Ewigkeit festgehalten und von über 2.700 von den Twitter-Nutzer retweetet.
Der aus Sicht der Internet-Fans wichtigste Auftritt während der Olympischen Eröffnungsfeier war allerdings der von Tim Berners-Lee, dem Erfinder des World Wide Web. Live auf der Bühne sendete er während der Feier den Tweet "This is for everyone" ("Das ist für jedermann") ins Web , der daraufhin bisher über 10.300 Re-tweetet wurde. Noch mehr Re-Tweets schaffte da nur Paul McCartney, der Bild von sich auf Twitter hoch lud, dass ihn vor seinem Auftritt zeigt und das mehr als 14.000 Re-Tweetet wurde.
Auch während der Wettbewerbe nutzen die Zuschauer zu häufig ihre mobilen Geräte, dass die Veranstalter um Mäßigung beim Versand von SMS-Botschaften und Tweets bitten, weil dadurch die Mobilfunknetze überlastet werden und die Live-Berichterstattung beeinträchtigt wird.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1534018
Content Management by InterRed