139956

Tweak IDE überarbeitet

10.03.2005 | 18:30 Uhr |

Tools - wie das kostenlose Tweak IDE - fassen viele an den unterschiedlichsten Stellen verstreute Einstellmöglichkeiten von Windows unter einer Oberfläche zusammen. Jetzt ist für dieses Systemoptimierungs-Programm ein Update erschienen.

Von dem Windows-Optimierungs-Tool Tweak IDE ist die Version 2.2.11 erschienen. Benutzer des Freeware-Programms können sich über einige neue Funktionen und mehrere Fehlerbereinigungen freuen.

So lässt sich jetzt laut Changelog Drag&Drop im Startmenu aktivieren und deaktivieren. Falls durch einen Absturz Symbolleisten im Tab "Reparieren" verloren gehen, so sollen sich diese jetzt wieder herstellen lassen. Gut: Der Internet Explorer lässt sich jetzt - falls er nicht mehr funktionieren sollte - direkt von der Windows-CD neu installieren, verspricht der Entwickler.

Alle Neuerungen und Bugfixes finden Sie im Changelog auf der Downloadseite. Das Tool ist rund 330 KB groß und gratis. Es läuft unter Windows XP und Server 2003.

Download: Tweak IDE 2.2.11

0 Kommentare zu diesem Artikel
139956