151718

Tuneup Utilities 2006: Update bringt 64-Bit-Unterstützung und weitere Neuerungen

09.10.2006 | 12:09 Uhr |

Die Entwickler von Tuneup Utilities 2006 haben der Tool-Sammlung ein Update spendiert. Wichtigste Neuerung: Die 64-Bit-Fassung von Windows XP wird nun vollständig unterstützt.

Für die Tool-Sammlung Tuneup Utilities 2006 ist ein Update erschienen, durch das die vollständige Kompatibilität zu Windows XP x64 hergestellt wird. DIe 32- als auch die 64-Bit-Fassung von Windows Vista werden derzeit allerdings noch nicht unterstützt.

Außerdem ist laut Angaben der Entwickler die Unterstützung moderner Hardware hinzugekommen und die 1-Klick-Wartung wurde verbessert. Zudem wurde die Fehlerbehandlung von Tuneup Registrycleaner und die Programmerkennung vom Tuneup Startup Manager verbessert.

Die weiteren Neuerungen:

* DiskCleaner: Unterstützung von Firefox 1.5
* Process Manager: Startgeschwindigkeit und Ressourcenverbrauch verbessert
* Process Manager: Ermittlung der offenen Dateien optimiert
* Shredder: Hinzufügen von zu löschenden Dateien per Drag & Drop ermöglicht
* Shredder: Integration in das Kontextmenü des Papierkorbs
* StartUp Manager: Erkennung von über 250 neuen Anwendungen
* Styler: Kompatiblität zu Stardock LogonStudio-Format (.LogonXP) verbessert
* Styler: Zurücksetzen von Dateityp-Symbolen auf Windows-Standard ermöglicht
*Styler: Speicheroptimiertes Darstellen von visuellen Stilen
* System Optimizer - Systemratgeber: Erkennung von zahlreichen weiteren Programmen
* System Information: Unterstützung von neuen Prozessoren und Prozessor-Features

Weitere Informationen zu Tuneup Utilities 2006 finden Sie in dieser PC-WELT Nachricht . Die Vollversion ist für 34,99 Euro erhältlich. Besitzer einer Vorgängerversion können für 19,99 Euro auf die aktuelle Version upgraden. Vor dem Kauf kann eine 30-Tage-Testversion heruntergeladen werden:

Download: Tuneup Utilities 2006 (30-Tage-Testversion)

0 Kommentare zu diesem Artikel
151718