21598

Tunen Sie Ihr Notebook zum Heimroboter

23.05.2002 | 14:49 Uhr |

Ein Notebook gibt es in vielen Privat-Haushalten, doch nur in den wenigsten rollt auch ein Roboter über die Flure. Das können Sie jetzt ändern, ein Bausatz macht's möglich. Alles was Sie dafür brauchen ist ein Notebook, etwas Bastelgeschick und die Ausrüstung des US-Unternehmens Evolution Robotics. Für Roboterfans mit zwei linken Händen gibt es das gute Stück auch fertig zusammengebaut.

Ein Notebook gibt es in vielen Privat-Haushalten, doch nur in den wenigsten rollt auch ein Roboter über die Flure. Das können Sie jetzt ändern, ein Bausatz macht's möglich. Für Roboterfans mit zwei linken Händen gibt es das gute Stück auch fertig zusammengebaut.

Das US-Unternehmen Evolution Robotics hat auf der Electronic Entertainment Expo in Los Angeles seinen Bausatz Evolution Robotics ER1 für den Heimroboter präsentiert. Mit dem Bausatz können Sie Ihr Windows-Notebook in eine Steuereinheit für einen lernfähigen Hausdiener verwandeln. Über ein Benutzer-Interface sollen Sie den Roboter kontrollieren können.

Das Software Control Center

Mit einer USB-Kamera erfasst der Selfmade-Roboter seine Umgebung. Der Roboter soll bis zu fünf Bilder pro Sekunde verarbeiten können. Außerdem soll der Wunderknabe Videos und Fotos erstellen können. "Mit der Rechenleistung heutiger Pentium-Prozessoren und der zum Patent eingereichten Software ist der ER1 der erste Heimroboter, der auf der Basis von visuellen Eindrücken navigieren und agieren kann", erklärte Bill Gross, Gründer und Chef von Evolution Robotics. Künftige Versionen sollen auch über einen Greifarm verfügen, mit dem nach Objekten greifen können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
21598