168000

AOL spendiert Video-Suchmaschine neue Funktionen

16.06.2008 | 13:13 Uhr |

AOL hat die Video-Suchmaschine Truveo mit neuen Funktionen online gestellt. Das Betrachten von Videos wurde noch komfortabler gemacht.

Sei es auf Youtube, MSN Video oder auf den Seiten von ZDF und Spiegel: Überall im Internet werden Videos veröffentlicht. Die Video-Suchmaschine Truveo von AOL hat sich darauf spezialisiert, die Video-Inhalte zu erfassen und den Anwendern übersichtlich zu präsentieren. AOL hat nun Truveo in einer neuen Version und mit neuen Funktionen ins Netz gestellt.

Bei der neuen Version von Truveo wurde unter anderem für eine schnellere Übertragung der Videos gesorgt. Außerdem sind neue Video-Sharing- und Bewertungsfunktionen hinzugekommen. Mittels "One-Click-Viewing" kann die Wiedergabe eines Videos mit nur einem Klick gestartet werden, unabhängig davon, ob sich das Video auf der Website von Truveo befindet oder es von einer anderen Website übertragen wird. Wird ein Video direkt von der Website von Truveo abgespielt, so werden dem Anwender ähnliche Videos zum Ansehen angeboten. die neue Video-Sharing-Funktion erlaubt das Einbinden eines Truveo-Videos per URL auf der eigenen Website. Außerdem können Videos nunmehr von den Anwendern direkt bewertet werden. Zusätzlich hat AOL die Website von Truveo überarbeitet und deren Bedienung vereinfacht.

Die neue Website von Truveo ist ab sofort in deutscher Sprache über http://de.truveo.com und in 16 weiteren Sprachen verfügbar. Für jede Präsenz werden lokalisierte Alogrithmen verwendet, so dass die Suchergebnisse und deren Reihenfolge sich von Land zu Land unterscheiden. Dadurch wird erreicht, dass bei der deutschsprachigen Site vorrangig deutsche Videos an erster Stelle gefunden werden. Außerdem werden beim deutschsprachigen Dienst diverse deutsche Portale berücksichtigt, die regelmäßig Videos ins Netz stellen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
168000