92694

Trillian 2.0 Beta: Pro-Mitglieder dürfen neue Version testen

04.08.2003 | 13:28 Uhr |

Trillian pfeift auf die Beschränkungen anderer Instant Messenger und erlaubt es dem Anwender, grenzenlos Kontakte zu Freunden und Bekannten zu pflegen, die beispielsweise den AOL-, Yahoo-, MSN- oder ICQ-Messenger nutzen. Seit einiger Zeit tüfteln die Entwickler bereits an der Version 2.0 von Trillian. Die gute Nachricht: Die erste Beta-Version von Trillian 2.0 steht nun zum Download bereit. Die schlechte Nachricht: Nicht jeder darf sie auch herunterladen und testen.

Trillian pfeift auf die Beschränkungen anderer Instant Messenger und erlaubt es dem Anwender, grenzenlos Kontakte zu Freunden und Bekannten zu pflegen, die beispielsweise den AOL-, Yahoo-, MSN- oder ICQ-Messenger nutzen. Die Gratis-Variante von Trillian kam nie über die 0.xx-Versionssnummer heraus und lediglich die Pro-Variante schaffte den Sprung auf die Version 1.0. Dennoch liegen die Entwickler nicht auf der faulen Haut, sondern programmierern bereits fleißig an dem Nachfolger. Die gute Nachricht: Die erste Beta-Version von Trillian 2.0 steht nun zum Download bereit. Die schlechte Nachricht: Nicht jeder darf sie auch herunterladen und testen.

Lediglich die Besitzer der kostenpflichtigen Pro-Variante von Trillian 1.0 dürfen die neue Beta-Version ausprobieren. Den Zugang zu dem Download gewähren die Macher von Cerulean Studios nur ihren Bezahl-Kunden.

Die Liste der Neuerungen fällt üppig aus. Laut den Entwicklern wurde der Instant Messenger um mehr als 200 neue Funktionen, Verbesserungen und Bugfixes ergänzt. Für Mitteilungen wird bei der neuen Version das Unicode-Format genutzt, so dass auch Anwender, die nicht lateinische Buchstaben verwenden, Mitteilungen in ihrer Sprache versenden können. Außerdem werden auch alle Menütexte in der jeweiligen Sprache angezeigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
92694