47498

Trekstor: Externe Festplatten künftig mit Nero-Backup-Software

12.03.2007 | 11:35 Uhr |

Die beiden Hersteller Trekstor und Nero haben im Vorfeld der CeBIT eine Kooperation vereinbart. Die kommenden externen Trekstor-Festplatten werden inklusive einer Backup-Software von Nero ausgeliefert.

Im Vorfeld zu der in dieser Woche beginnenden CeBIT in Hannover haben die beiden Hersteller Trekstor und Nero eine Kooperation vereinbart. Ab Mai werden alle externen Festplatten von Trekstor mit der Software Nero Backitup 2 Essentials ausgeliefert.

Laut Angaben von Trekstor enthält die auf der CeBIT neu vorgestellte "DataStation maxi t.uch" ( wir berichteten ) eine Spezialversion der Nero-Software, die Backups nach einem Knopfdruck anfertigt.

Anwender können mit Nero Backitup 2, das auch bei Nero 7 enthalten ist, Backups einfach planen und so einzelne Daten oder auch komplette Laufwerke sichern. Auf Wunsch werden die Daten "on the fly" komprimiert und per Passwort geschützt.

Auf der CeBIT wird Trekstor auch einen neuen DVB-T-Stick vorstellen, der ebenfalls mit einer Nero-Software ausgeliefert wird: Nero Home Essentials. Die Software erlaubt das Betrachten von Videos, Fotos und Audio-Dateien und bietet auch die Möglichkeit für zeitversetztes Fernsehen und TV-Aufnahmen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
47498