183188

ATI Catalyst 10.6 mit GPU-Beschleunigung für Flash 10.1

18.06.2010 | 11:12 Uhr |

AMD hat die Grafikkarten-Treiber Catalyst in der neuen Version 10.6 für Windows XP, Vista und Windows 7 zum Download freigeben.

Besitzer einer Grafikkarte mit Radeon-HD Grafikchip (ab Radeon HD 2400 Series bis ATI Radeon HD 5900 Series) können die Catalyst-Treiber in der neuen Version 10.6 herunterladen. In der neuen Version ist die GPU-Beschleunigung bei der Darstellung von H.264-Videoinhalten in Flash 10.1 enthalten. Bei der Darstellung solcher Inhalte wird die System-Ressourcen-Belastung minimiert. Vorausgesesetzt werden folgende Grafikkarten-Familien: ATI Radeon HD 5000 series, Radeon HD 4000 series, Mobility Radeon HD 400 series (und höher) und Radeon HD 3000 series integrated graphics (und höher).

Die ebenfalls neue Funktion "Video De-blocking" soll Block-Artefakte reduzieren, die beim Abspielen von Videos mit geringer Bitrate auftreten können. Diese Funktion setzt eine Grafikkarte der ATI Radeon HD 5000 series voraus.

Bei ATI Radeon HD 5000 series Grafikkarten wird auch noch die Unterstützung für OpenGL 4.0 hinzugefügt. Bei allen anderen HD-Grafikkarten wird nach der Installation der neuen Grafikkarten-Treiber OpenGL 3.3 unterstützt.

Zusätzlich beheben die neuen Treiber Bugs und verbessern die Performance bei diversen Spielen, wie etwa Batman: Arkham Asylum, Company of Heroes und Crysis Warhead.

Download: Catalyst 10.6

0 Kommentare zu diesem Artikel
183188