04.06.2012, 17:02

Denise Bergert

Transformer AiO

Desktop-Tablet-Hardware mit Windows 8 und Android von Asus

©Asus

Asus zeigt auf der Computex 2012 einen Touchscreen-Desktop-PC, der sich auf Wunsch in ein Tablet verwandelt und Windows 8 sowie Android als Betriebssysteme mitbringt.
Wie bereits am Wochenende gerüchteweise vermutet, hat Asus heute im Vorfeld der Computex 2012 in Taipeh Windows-8-Hardware vorgestellt. Beim neuesten Spross der Transformer-Serie – dem AiO – handelt es sich um einen Desktop-PC, der mit Windows 8 bootet und sich per Knopfdruck auf Googles mobiles Betriebssystem Android umschalten lässt. Der Touchscreen-Monitor kann zudem aus seiner Halterung gelöst werden und verwandelt sich dabei in ein 18,4-Zoll-Tablet.

Beim Bildschirm setzt Asus auf ein 10-Punkt-Multitouch-LED-Display. Ob sich der Elektronik-Hersteller bei der Android-Funktion für die neueste Version Ice Cream Sandwich entschieden hat, ist noch unklar. Ebenso hat Asus bislang weder einen Preis noch einen Erscheinungstermin für den Transformer AiO bekannt gegeben.
Der Transformer AiO ist bereits die dritte „wandelbare“ Hardware aus dem Hause Asus. Den Anfang machte der Transformer Prime, der sich mit Hilfe einer Tastatur vom Tablet-PC in einen Laptop umwandeln ließ. Heute folgte außerdem der Asus Taichi, der mit einem Slider-Touchscreen eine ähnliche Funktion erfüllt.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

In diesem Artikel lesen Sie alle Details zu allen Funktionen von Windows 8. mehr

Windows 7: Alle Informationen
Windows 7
Alle Details

In diesem Windows-7-Ratgeber lesen Sie alle Details zu allen Windows-7-Funktionen. mehr

1485105
Content Management by InterRed