122166

Transcend TS-APM3

04.09.2000 | 17:24 Uhr |

Mit Sound und Grafik inklusive: TS-APM3 für den Sockel 370 basiert auf dem VIA-Chipsatz PM 133 und unterstützt die Intel-CPUs Pentium III bis 1 GHz und Celeron bis 700 MHz. Sie bietet 66, 100 oder 133 MHz Systemtakt.

Mit Sound und Grafik inklusive: TS-APM3 für den Sockel 370 basiert auf dem VIA-Chipsatz PM 133 und unterstützt die Intel-CPUs Pentium III bis 1 GHz und Celeron bis 700 MHz. Sie bietet 66, 100 oder 133 MHz Systemtakt. Die 3 Dimm-Steckplätzen fassen maximal 1,5 GB.

Die Hauptplatine im ATX-Format verfügt über 5 PCI-Slots sowie 1 AGP-Pro-, 1 ISA- und 1 AMR-Steckplatz - reichlich Platz zum Erweitern. Der Chipsatz hat die Funktionen des Savage 4 von S3 mit AGP-4x-Grafik eingebaut und nutzt 4 MB des PC-RAM. Klänge erzeugt die Platine mit dem AC97-Codec. Preis: rund 400 Mark (Transcend, Tel. 040/5389070). (PC-WELT, 04.09.2000, jha)

www.transcend.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
122166