16.08.2011, 19:33

Denise Bergert

Trade in

Amazon tauscht gebrauchte Bücher gegen Gutscheine

©Amazon

Statt den Umweg über den Amazon-Marktplatz zu nehmen, können gebrauchte Bücher ab sofort auch direkt bei Amazon gegen einen Gutschein eingetauscht werden.
Amazon hat heute mit „Trade in“ ein neues Angebot gestartet. Gebrauchte Bücher können ab sofort beim Online-Händler gegen einen Einkaufsgutschein eingetauscht werden – egal ob sie ursprünglich bei Amazon gekauft wurden oder nicht. Einzige Voraussetzung: Die Bücher müssen sich in einem guten Zustand befinden, herausgerissene Seiten, Randnotizen oder allzu deutliche Gebrauchsspuren sind tabu.
Im Vergleich zum herkömmlichen Verkauf von gebrauchten Büchern auf dem Amazon-Marktplatz soll sich „Trade in“ für den Nutzer weitaus einfacher und schneller gestalten. Das entsprechende Buch, vorzugsweise als gebundene Ausgabe, lässt sich per ISBN-Nummer oder Titel im Produktkatalog suchen. In der Übersicht wird dann der vorgegebene Eintausch-Preis angezeigt. So bekommen Amazon-Kunden für den 1.280-Seiten starken Stephen-King-Wälzer „Die Arena“ beispielsweise noch 6,95 Euro, wohingegen der Roman über den Amazon-Marktplatz in gebrauchtem Zustand etwa 14 Euro einbringen würde.
Hat sich der Verkäufer dennoch für den Handel über „Trade in“ entschieden, genügt ein Klick auf den „Jetzt eintauschen“-Button. Anschließend generiert Amazon ein Versand-Etikett für DHL, um das Buch kostenlos an den Online-Händler zu schicken. Selbiges kann ausgedruckt und auf das Paket geklebt werden. Ist der Verkauf abgeschlossen, wird dem Amazon-Konto des Verkäufers der entsprechende Verkaufswert in Form eines Gutscheins gutgeschrieben. Dieser kann in allen Amazon-Kategorien ohne Beschränkungen eingelöst werden.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1085571
Content Management by InterRed