Trade in

Amazon tauscht gebrauchte Bücher gegen Gutscheine

Dienstag den 16.08.2011 um 19:33 Uhr

von Denise Bergert

Bildergalerie öffnen Amazon startet Trade-in-Service
© Amazon
Statt den Umweg über den Amazon-Marktplatz zu nehmen, können gebrauchte Bücher ab sofort auch direkt bei Amazon gegen einen Gutschein eingetauscht werden.
Amazon hat heute mit „ Trade in “ ein neues Angebot gestartet. Gebrauchte Bücher können ab sofort beim Online-Händler gegen einen Einkaufsgutschein eingetauscht werden – egal ob sie ursprünglich bei Amazon gekauft wurden oder nicht. Einzige Voraussetzung: Die Bücher müssen sich in einem guten Zustand befinden, herausgerissene Seiten, Randnotizen oder allzu deutliche Gebrauchsspuren sind tabu.


Im Vergleich zum herkömmlichen Verkauf von gebrauchten Büchern auf dem Amazon-Marktplatz soll sich „Trade in“ für den Nutzer weitaus einfacher und schneller gestalten. Das entsprechende Buch, vorzugsweise als gebundene Ausgabe, lässt sich per ISBN-Nummer oder Titel im Produktkatalog suchen. In der Übersicht wird dann der vorgegebene Eintausch-Preis angezeigt. So bekommen Amazon-Kunden für den 1.280-Seiten starken Stephen-King-Wälzer „Die Arena“ beispielsweise noch 6,95 Euro, wohingegen der Roman über den Amazon-Marktplatz in gebrauchtem Zustand etwa 14 Euro einbringen würde.

Fünf Spartipps für Online-Shops

Hat sich der Verkäufer dennoch für den Handel über „Trade in“ entschieden, genügt ein Klick auf den „Jetzt eintauschen“-Button. Anschließend generiert Amazon ein Versand-Etikett für DHL, um das Buch kostenlos an den Online-Händler zu schicken. Selbiges kann ausgedruckt und auf das Paket geklebt werden. Ist der Verkauf abgeschlossen, wird dem Amazon-Konto des Verkäufers der entsprechende Verkaufswert in Form eines Gutscheins gutgeschrieben. Dieser kann in allen Amazon-Kategorien ohne Beschränkungen eingelöst werden.

Dienstag den 16.08.2011 um 19:33 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1085571