Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1906033

Toyota erklärt Technik des Brennstoffzellen-Autos FCV

20.02.2014 | 15:58 Uhr |

Toyota setzt für die automobile Zukunft auf Hybrid-Fahrzeuge, die mit einem Elektromotor und Brennstoffzellen unterwegs sind. Eine Galerie erläutert das Konzept des wasserstoffbetriebenen Brennstoffzellen-Fahrzeugs am Beispiel des FCV Concept.

Toyota experimentiert schon länger mit Brennstoffzellen-Fahrzeuge, die mit Wasserstoff anstelle von Benzin, Diesel, Erdgas oder Autogas laufen. Der aktuelle Prototyp hört auf den Namen FCV Concept (das FCV steht für Fuel Cell Vehicle). Er stellt eine Kombination aus Elektro-Auto und Brennstoffzellen-Fahrzeug dar. Toyota stellte den FCV erstmals auf der Tokyo Motor Show vor. Der Auftritt auf der CES war dann die erste Präsentation des Prototyps in den Vereinigten Staaten.

Rassige Autos auf der CES 2014 in Las Vegas

Im Jahr 2015 will Toyota dann das erste wasserstoffbetriebene Toyota Serienmodell auf Basis des Brennstoffzellenfahrzeugs FCV Concept in den Handel bringen. Der Brennstoffzellen-PKW soll nach Toyotas Strategie auf langen Strecken den Diesel als "Dauerläufer" ersetzen.

Toyota und Lexus auf der IAA 2013: Hybrid und heiße SUV-Studie

In Berlin läuft schon seit längerer Zeit ein Testlauf mit Brennstoffzellen-Fahrzeugen. Für den Kurzstrecken- und Stadtverkehr hält Toyota ja bereits seine Hybrid-Fahrzeuge bereit, unter anderem Yaris Hybrid, Auris Hybrid, Prius, Prius+ und diverse Lexus-Modelle.

Toyota verkaufte 5 Millionen Hybrid-Fahrzeuge

Damit Sie sich schon jetzt eine Vorstellung von der zu Grunde liegenden Technologie machen können, hat Toyota eine Reihe von Illustrationen veröffentlicht, die das Zusammenspiel von Elektromotor und Brennstoffzelle im Hybrid-Fahrzeug erläutern sollen. Den Brennstoffzellen-Stack des FCV hat Toyota selbst entwickelt.

Cleveres Hightech macht Autos sparsamer und umweltfreundlicher

Toyota verspricht mit einer Tankladung Wasserstoff eine Reichweite von mindestens 500 Kilometern. Das Betanken mit Wasserstoff soll nur rund drei Minuten dauern – also genauso schnell wie bei einem konventionell betriebenen Fahrzeug. Der Toyota FCV Concept soll Platz für vier Passagiere und zwei 700-Bar-Hochdruck-Wasserstofftanks bieten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1906033