51940

TownKings: neue Web-2.0-Community

24.03.2007 | 14:02 Uhr |

In der interaktiven Community von TownKings lassen sich reale Personen und Treffpunkte in der direkten Umgebung auffinden. Dies soll die Suche nach einem Partner oder Gleichgesinnten erleichtern. Der geschlossene Betatest wird im April beginnen, der Launch der Plattform soll spätestens im Juni stattfinden.

Mit TownKings wollen die Anbieter der Web-2.0-Community ein neuzeitliches Problem aus der Welt schaffen: Gerade in großen Städten ist es schwierig, neue Leute kennen zu lernen oder gar den Partner fürs Leben ausfindig zu machen. Die interaktive Stadtkarte von TownKings soll hier Abhilfe schaffen und die Wünsche, Angebote und Vorlieben der direkten Nachbarn und Mitbewohner der direkten Umgebung anzeigen.

Alle Bewohner einer Stadt sind daher aufgerufen, sich mit einem Eintrag in der virtuellen Landkarte zu verewigen. Per Mausklick können später alle auf das eigene Profil, Fotos oder weitere Informationen zugreifen: „Das ganze eigene Wohnumfeld lässt sich auf diese Weise völlig neu erforschen - wie mit einem Radar, das etwa ganz genau aufzeigt, wer in der eigenen Umgebung die eigenen Interessen teilt. Nachbarn, die gerne joggen gehen, können sich so gezielt kennen lernen und in TownKings sogar einen Meeting Point eröffnen, an dem sie sich fortan an jedem Tag zu bestimmten Zeiten zum Laufen verabreden.", erklärt Philipp Kraft, Geschäftsführer der verantwortlichen Supreme NewMedia GmbH .

TownKings verspricht außerdem, die Organisation der eigenen Freizeit, Umzüge, Reisen oder Ausflüge zu vereinfachen. Plant der Anwender beispielsweise, für ein paar Tage an einem anderen Ort zu verweilen, reicht ein Blick auf die entsprechende Stadtkarte aus, um sich über Clubs, Lokale oder Radtouren zu informieren. Im April wollen die Betreiber von TownKings in den geschlossenen Betatest starten. Spätestens im Juni soll die Web-2.0-Community dann für jedermann geöffnet werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
51940