1913051

Touchscreen-Tisch Fiberio erkennt Fingerabdrücke

08.03.2014 | 14:29 Uhr |

Der Touchscreen-Tisch Fiberio kann mehrere Nutzer gleichzeitig anhand ihrer Fingerabdrücke identifizieren.

Mit Fiberio präsentiert sich auf der diesjährigen CeBIT in Hannover ein neuartiger Touchscreen-Tisch. Die Hardware bietet nicht nur eine Multitouch-Oberfläche, sondern auch einen integrierten Fingerabdruck-Scanner.

Die Vorteile von Fiberio zeigen sich beispielsweise bei gemeinsamen Präsentationen oder Projekten. Jeder Nutzer wird identifiziert, sobald er mit seinem Finger die Oberfläche aus neuartigem Glasfasermaterial berührt. Fiberio scannt daraufhin in Sekundenbruchteilen seinen Fingerabdruck und erteilt daraufhin die passenden Nutzungsrechte. Time-out-Zeitsperren und erneute Logins werden mit Hilfe der neue Technologie überflüssig.

Auch die Zusammenarbeit von mehreren Kollegen mit unterschiedlichen Kompetenzen an Fiberio ist möglich. Der Touchscreen-Tisch erkennt per biometrischer Authentifizierung beispielsweise in einer Bank, welcher Mitarbeiter die Berechtigung zur Freigabe von Zahlungsanweisungen besitzt. Diese und andere Anwendungsmöglichkeiten können sich Interessierte im Rahmen der CeBIT in Hallo 9, Stand D40 anschauen, wo Fiberio als Gewinner des CeBIT Innovation Award 2014 präsentiert wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1913051