1908131

Touch-Notebook und Android-Tablet bei Aldi

25.02.2014 | 17:16 Uhr |

Aldi Süd und Aldi Nord halten demnächst unterschiedliche Mobil-Geräte zum Verkauf bereit: Ein Touch-Notebook mit Windows 8.1 für 399 Euro und ein 7-Zoll-Tablet mit Android 4.2 für 99,99 Euro.

Medion Akoya P2212T

Aldi Süd verkauft ab dem 6. März ein Touch-Notebook mit Windows 8.1 für 399 Euro. Das Medion Akoya P2212T ist ein so genanntes Multimode Touch-Notebook: Mit einem Handgriff kann die Tablet- von der Basis-Einheit getrennt werden und das Notebook wird zum Windows-8.1-Tablet. In Kombination mit der Basis-Einheit erhöht sich zudem die Akkulaufzeit auf bis zu zehn Stunden. Der Bildschirm ist 11,6 Zoll (29,5 cm) groß.
 
Im Medion Akoya P2212T sorgt ein Intel Celeron N2920 Quad-Core-Prozessor (1,86 GHz, 2 MB Intel Smart Cache) mit 4 GB Arbeitsspeicher für den Antrieb. Das Akoya P2212T ist also nicht gerade eine Leistungs-Granate, sondern eher eine gemütliche Surf-Station, mit der man auch Textverarbeitung machen oder sich Urlaubsfotos anschauen kann. Aber für rechenintensive Anwendungen ist es zu schwach dimensioniert.
 
Die Speicherkapazität gibt Medion mit 564 GB an. 64 GB befinden sich dabei als schneller Flash-Speicher in der Tablet-Einheit (305 x 12 x 191 mm / 840 g). In der Basis-Einheit (305 x 14 x 201 mm / 860 g) stehen zusätzliche 500 GB zur Verfügung. Ein microSD-/SDHC-/SDXC-Multikartenleser ist ebenfalls eingebaut. Dazu kommen 3x USB 2.0, 1x USB 3.0, 1x microHDMI und 1x Audio-Kombo (Mikrofon & Line Out).

Schnelles WLAN
 
Das Medion Akoya P2212T unterstützt den neuen WLAN 802.11ac-Standard. Bluetooth 4.0 wird ebenfalls unterstützt. Zwei Lautsprecher sorgen für die Sound-Ausgabe. Frontkamera und Mikrofon sind eingebaut.
 
Preis und Verfügbarkeit
 
Das Medion Akoya P2212T ist ab dem 6. März für 399 Euro in allen ALDI SÜD-Filialen erhältlich. Wie gehabt bei Aldi mit drei Jahren Garantie.

Software-Paket
 
Die Software-Ausstattung umfasst Windows 8.1, Windows Essentials, eine Testversion für Office 365 (die man nur gegen Bezahlung dauerhaft nutzen kann. Kostenlose und leistungsfähige Alternative: LibreOffice) , die Medion Home Cinema Suite (MediaEspresso, PowerDirector, PowerDVD, PhotoDirector, YouCam), das Medion MediaPack (Ashampoo Burning Studio, Ashampoo Photo Commander, Ashampoo Photo Optimizer, Ashampoo Snap) und ein Windows 8.1 App-Paket.

Medion Lifetab E7316 (MD 98282)

Medion Lifetab E7316 (MD 98282)
Vergrößern Medion Lifetab E7316 (MD 98282)
© Medion

Aldi Nord hält bereits ab diesem Donnerstag, also ab dem 27. Februar, mit einem 7-Zoll-Tablet (17,8 cm, 1.024 x 600 Pixel) dagegen. Das 192 × 122 × 10,8 mm große und zirka 310 Gramm schwere Medion Lifetab E7316 (MD 98282 ) läuft mit Android 4.2, Jelly Bean. Ein ARM Cortex A9 Quad-Core-Prozessor (1,6 GHz) treibt das Tablet an. Ins Internet geht es damit aber nur via WLAN 802.11 n­. Der interne Speicher ist bis zu 8 GB groß und lässt sich per microSD-Speicherkarte um bis zu 64 MB erweitern. Zwei Kameras sind eingebaut: 0,3 MP an der Vorderseite und 2 MP an der Rückseite. Eine USB-Host-Funktion ist vorhanden, Sie können also Tastatur und Maus anschließen und relativ einfach Daten über die USB-Schnittstelle übertragen.
 
Der Preis: 99,99 Euro.
 
Das Medion Lifetab E7316 (MD 98282) lockt vor allem mit seinem Preis. Dafür muss man Abstriche an der Ausstattung und bei der Verarbeitungsqualität in Kauf nehmen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1908131