1905607

Total Commander 8.50 mit besserer Kopier-Funktion und Touchscreen-Support

20.02.2014 | 09:23 Uhr |

Christian Ghisler hat den Total Commander 8.50 veröffentlicht. Der beliebte Zwei-Fenster-Datei-Manager bekam eine Fülle von Neuerungen verpasst, unter anderem verbesserte Kopierfunktionen und Support für Touchcreens.

Der Total Commander gehört zu den unverwüstlichen Klassikern unter den Windows-Tools. Die Shareware erleichtert deutlich das Datei-Management, spart Zeit und schont die Nerven. Außerdem hat der Entwickler Christian Ghisler zahlreiche Tools wie beispielsweise einen (Un)-Packer und einen FTP-Client in den Datei-Manager integriert, so dass man sich diese separaten Programme sparen kann und mit dem Total Commander ein einziges Programm für unterschiedliche Zwecke besitzt.

Neu in Total Commander 8.50

Der jetzt in der finalen Version erschienene Total Commander 8.50 kann laut Ghisler mit vielen neuen Funktionen und Verbesserungen aufwarten. So hat Ghisler zum Beispiel die Kopierfunktion per F5-Taste dahingehend verbessert, dass der Benutzer während des Kopiervorgangs nicht mehr die Fehlermeldungen wegklicken muss. Stattdessen kopiert Total Commander erst einmal alle Dateien, bei denen das ohne Fehlermeldung möglich ist und liefert dann erst die eventuellen Fehlermeldungen nach, auf die der Benutzer für die verbliebenen Dateien reagieren muss. Ähnlich verhält sich der Total Commander 8.50 beim Löschen von Verzeichnissen: Auch hier erscheinen potenzielle Fehlermeldungen erst gegen Ende des Vorgangs.

Der in Total Commander integrierte Packer kann jetzt unter anderem auch das neue RAR5-Format entpacken. Bei RAR-Archiven mit verschlüsselten Dateinamen lässt sich nun nach Eingabe des Passworts der Inhalt des Archives anzeigen.

Touchscreen-Unterstützung

Sofern Sie den Total Commander auf einem Windows-Rechner mit Touchscreen verwenden, können Sie laut Changelog den Total Commander nun auch per Fingertipp bedienen. So kann man Dateien auswählen, indem man auf die Icons tippt. Mit einem langen Fingerdruck lässt sich das Kontextmenü öffnen. Daneben hat Ghisler viele weitere Details bei der Darstellung des Total Commanders verbessert, beispielsweise verschiedene Drop-Down-Menüs.

Auch bei den Such-Funktionen setzte Ghisler den Hebel an. So lassen sich zum Beispiel ANSI, ASCII, UTF-16, UTF-8 Unicode und Office XML/EPUB bei einer Textsuche kombinieren. Ebenso hat der Schweizer Entwickler die Vergleichsfunktionen von Total Commander verbessert. Das vollständige Changelog zu Total Commander 8.50 können Sie hier nachlesen.

Kosten

Total Commander steht sowohl in einer 32-Bit-Version als auch in einer 64-Bit-Variante zum Download bereit. Der Total Commander unterstützt mehrere Sprachen, darunter auch Deutsch. Total Commander ist Shareware. Zu Testzwecken dürfen Sie den Dateimanager für die Dauer von 30 Tagen kostenlos ausprobieren. Danach müssen Sie das Tool lizenzieren: Die Vollversion kostet 32 Euro. Wer die Lizenzgebühr bezahlt hat, erhält dauerhaft alle Updates kostenlos.

Download: Total Commander 8.50

Download-Galerie: Die Dateimanager-Lieblinge der PC-WELT-User

0 Kommentare zu diesem Artikel
1905607