1298227

Toshiba steigert Umsatz und Gewinn im vierten Quartal 2005

04.04.2006 | 17:58 Uhr |

Der japanische Elektronikkonzern Toshiba hat die Geschäftszahlen für die vergangenen drei Monate vorgelegt und konnte dabei eine positive Entwicklung verzeichnen. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 16 Prozent auf 11,2 Milliarden Euro und auch der Gewinn erhöhte sich von elf Millionen Euro auf 154,3 Millionen Euro. Der operative Überschuss konnte auf 449 Millionen Euro gesteigert werden. Aufgrund der positiven Entwicklung im vergangenen Quartal erhöhte der Hersteller seine Prognose für das im März schließende Geschäftsjahr 2005/06 und rechnet mit einem Nettogewinn von 457 Millionen Euro. Die Umsatzerwartungen wurden auf 44,3 Milliarden Euro erhöht.



Erfolge konnte vor allem der Bereich 'Digital Products' verzeichnen, in dem Mobiltelefone und Computer erfasst werden. In den Monaten von April bis Dezember 2005 stieg der Umsatz um elf Prozent, der Gewinn legte sogar um mehr als 21 Prozent zu. In Europa ist Toshiba bisher wenig bekannt, dennoch haben sich die Verkaufszahlen gut entwickelt.

Auch andere Hersteller haben bereits ihre Geschäftszahlen veröffentlicht. So konnte Ericsson im vierten Quartal 2005 seinen Umsatz um 16 Prozent auf 4,95 Milliarden Euro steigern, der Gewinn legte um 52 Prozent auf 920 Millionen Euro zu. Allein aus dem Verkauf von Mobiltelefonen des Joint Ventures Sony Ericsson erzielten die Schweden in 2005 einen Gewinn von 249 Millionen Euro, verkauft wurden insgesamt 51,2 Millionen Endgeräte.


powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1298227