1244083

Toshiba entwickelt Schnellladeakku

29.03.2005 | 19:07 Uhr |

Innerhalb einer Minute soll der neue Akku von Toshiba mit nahezu 80 Prozent seiner Leistung wieder aufgeladen sein. Toshiba präsentierte den neuen Lithium-Ionen-Akku jetzt.

Der Akku erhält seine extrem kurzen Ladezeiten und seine Langlebigkeit durch ein neues Herstellungsverfahren. Nano-Partikel im Akku selbst verhindern dabei, dass ein großer Teil der Lithium-Ionen ohne Schaden an der Elektrode zu verursachen, gespeichert werden. Das Ergebnis ist nicht nur der sehr kurze Ladevorgang, sondern trotzdem eine hohe Lebensdauer. Erst nach 1000 Ladungen soll der Akku ein Prozent seiner Kapazität verlieren. Der Akku ist außerdem für den Einsatz bei extremen Temperaturen vorgesehen. Bei minus 40 Grad bietet er noch 80 Prozent seiner Leistung.

Die Marktreife für den Akku-Typen will Toshiba bis spätestens 2006 erreichen. Dann wird die aufladbare Batterie zunächst im Industriebereich Anwendung finden. Der Einsatz der Technologie in der Consumerelektronik dürfte wenig später kurz vor der Türe stehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1244083