209518

Toshiba bringt neue HD-DVD-Player

Mit drei neuen HD-DVD-Playern der dritten Generation erweitert Toshiba sein Angebot an HD-Abspielgeräten.

Unterhaltungselektronikhersteller Toshiba hat nun offiziell drei neue HD-DVD-Player angekündigt. Auf dem amerikanischen Markt, wo die Geräte zuerst veröffentlicht werden, heißen die Player HD-A3, HD-A30 und HD-A35. Beim HD-A3 handelt es sich um ein Einsteigermodell, das Filme lediglich in 1080i ausgibt. Im Gegensatz dazu stellen die beiden Schwestermodell HD-DVDs auch in 1080p dar und beherrschen zudem die Ausgabe mit 24 Bildern pro Sekunde (24p), was unschönes Ruckeln bei langsamen Kameraschwenks beseitigen soll.

Alle Player wurden mit einem neuen, flachen Gehäusedesign versehen. Zusätzlich ist eine Ethernet-Schnittstelle vorhanden, die beispielsweise zum Einspielen von Updates genutzt werden kann. Die beiden „großen" Modelle beherrschen zudem die „CE Link"-Funktion zur Steuerung von weiteren Geräten via HDMI. Das Topmodell HD-A35 ist mit HDMI 1.3a ausgestattet, was zum Beispiel einen größeren Farbraum sowie High-Definition-Audio bis zum 7.1-Standard ermöglicht. Die Preise liegen zwischen rund 300 US-Dollar für den HD-A3 und knapp 500 US-Dollar für den HD-A35. Wann, unter welcher Bezeichnung und zu welchen Preisen die Geräte auch den Weg auf den europäischen Markt finden werden, ist noch nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
209518