Toshiba

Thrive-Nachfolger erscheint im Dezember 2011

Mittwoch, 28.09.2011 | 19:01 von Michael Söldner
© toshiba.de
Toshiba will Ende des Jahres einen Thrive-Nachfolger mit 7-Zoll-Display veröffentlichen, der weniger als 400 US-Dollar kosten soll.
Hersteller Toshiba sorgt im Dezember 2011 für eine schlanke Neuauflage seines Tablet-PCs Thrive . Im Gegensatz zum Vorgänger, der noch über ein 10,1-Zoll-Display verfügte, soll die aktuelle Ausgabe einen Bildschirm mit einer Diagonale von 7 Zoll erhalten. Trotz geringerer Abmessungen finden Schnittstellen für Kopfhörer, Micro HDMI, Mini USB sowie ein Kartenslot für MikroSD-Karten im Gerät Platz.



An der Leistung des Geräts hat sich hingegen nichts geändert. Das neue Toshiba Thrive wird von einem Nvidia Tegra 2  Zweikern-Prozessor mit 1 GHz befeuert, diesem stehen 1 GB RAM und 16 bzw. 32 GB Flashspeicher zur Seite. Auch das kleinere Display verfügt über eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Der Großteil der Konkurrenz setzt bei Bildschirm-Abmessungen um die 7 Zoll noch auf Auflösungen bis maximal 1.024 x 600. Hier kann sich das neue Toshiba Thrive mit einer schärferen Darstellung also von den Mitbewerbern absetzen. Gerade Textanwendungen sollen von der hohen Pixeldichte profitieren. Doch auch Filme in 720p-Auflösung können in voller Pracht auf dem Display angezeigt werden.

An der Vorder- und Rückseite des Toshiba Thrive kommen zudem Kameras mit zwei bzw. fünf Megapixeln zum Einsatz. Als Betriebssystem setzt Toshiba auf Android 3.2 Honeycomb . Das Tablet soll Anfang Dezember für unter 400 US-Dollar im Handel erhältlich sein.

Android-Smartphones mit Zweikern-Prozessor
Android-Smartphones mit Zweikern-Prozessor
Mittwoch, 28.09.2011 | 19:01 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1124005