195138

Toshiba-Notebook mit schnellem Grafikchip

28.10.2004 | 11:06 Uhr |

Toshiba stattet sein neues Notebook mit dem derzeit schnellsten Grafikchip aus.

Toshiba verbaut im Satellite M30X-102 den ATI-Grafikchip Mobility Radeon 9700, der derzeit einer der schnellsten Notebook-Grafikchips ist. Um das Gerät fit für Multimedia-Anwendungen zu machen, bietet es ferner einen Kartenleser, der alle wichtigen Kartentypen – auch XD-Picture-Karten – unterstützt.

Neben dem flotten Grafikchip hat das Satellite M30X-102 Intels Pentium-M-CPU 715 mit 1,5 Gigahertz und 512 Megabyte DDR-SDRAM zu bieten. Eine 60-Gigabyte-Platte und ein Multiformat-DVD-Brenner sind ebenfalls an Bord.

Das TFT-Display hat eine Diagonale von 15,4 Zoll und arbeitet mit 1280 x 800 Pixel - also ein besonders breites Display, das mehrere offene Fenster auf einmal zulässt. Netzanschluss und WLAN gibt’s auch. Im Lieferumfang finden sich das Autorenprogramm Sonic Record Now und die DVD-Player-Software Win DVD von Intervideo.

Das Toshiba Satellite M30X-102 ist ab sofort erhältlich und kostet rund 1600 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
195138