127242

Toshiba-Notebook mit 17-Zoll-Wide-Screen

25.06.2003 | 15:32 Uhr |

Toshiba stellt mit dem Satellite P20-S303 ein Notebook mit 17-Zoll-TFT-Bildschirm im 16:10 Format vor. Ausgestattet mit einem Pentium 4 mit 2,66 Gigahertz soll der mobile Rechner als Desktop-Replacement fungieren.

Toshiba stellt mit dem Satellite P20-S303 ein Notebook mit 17 Zoll-TFT-Bildschirm im 16:10 Format vor. Ausgestattet mit einem Pentium 4 mit 2,66 Gigahertz soll der mobile Rechner als Desktop-Replacement fungieren, berichtet unsere Schwesterpublikation Tecchannel .

Fast schon innovativ für Toshiba-Notebooks fällt das Satellite P20-S303 bereits mit seiner roten Farbgebung auf. Die auffälligste technische Neuerung ist aber der TFT-Bildschirm im 16:10 Wide-Screen-Format. Das Display bietet eine Auflösung von 1440 x 900 Pixel und eignet sich laut Toshiba ideal zum Betrachten von DVD-Filmen. Eine mitgelieferte Fernbedienung macht das "Kinoerlebnis" zuhause oder im Biergarten perfekt, so Toshiba. Den Filmabspann sollte man zumindest erleben können, denn für das Satellite P20-S303 ist eine Akkulaufzeit von bis zu 2,5 Stunden angegeben.

Toshiba sieht das Satellite P20-S303 im Consumer- und SOHO-Bereich angesiedelt. Das Notebook soll als Desktop-Replacement dienen, gleichzeitig aber Mobilität bieten. Die Abmessungen von 419 x 293 x 43 Millimeter sowie ein Gewicht von 4,5 Kilogramm schränken den Mobilitätsfaktor allerdings ein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
127242