Top-500

Münchner Computer SuperMUC ist viertschnellster der Welt

Donnerstag den 19.07.2012 um 16:55 Uhr

von Benjamin Schischka

SuperMUC - Münchner Supercomputer
Vergrößern SuperMUC - Münchner Supercomputer
© LRZ
In der aktuellen Top-500-Liste der schnellsten Computer der Welt belegt ein Münchner Rechner den vierten Platz. SuperMUC – so sein Name – ist außerdem der schnellste Supercomputer in Europa.
SuperMUC katapultiert Deutschland auf den vierten Platz der Top-500-Liste der schnellsten Rechner der Welt. Das IBM-System "iDataPlex Direct Water Cooled dx360 M4 Cluster Er" verfügt über 150.000 Rechenkerne, die in der Spitze drei Petaflops schaffen. IBM vergleicht diese Leistung mit der Leistung von 110.000 herkömmlichen PCs. Aber SuperMUC wird nicht nur aufgrund seiner Geschwindigkeit gelobt, sondern auch wegen der Kühlung. Die Wasserkühlung von SuperMUC soll die erste in einem kommerziellen System sein und den Energieverbrauch um 40% senken. Praktisch: Mit der entstandenen Abwärme beheizt man das Gebäude. Das Wasser in der Kühlung ist übrigens nicht eiskalt, sondern ungefähr 40 Grad warm. IBM schätzt die Einsparungen aufgrund der neuen Kühlung auf 1 Million Euro pro Jahr.

Donnerstag den 19.07.2012 um 16:55 Uhr

von Benjamin Schischka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1524919