218194

Google teurer als Microsoft

07.08.2009 | 10:55 Uhr |

Microsoft, Coca Cola, Mc Donalds - alle liegen hinter Google und sind doch viel älter. Die Top-100 der teuersten Marken der Welt überrascht auch sonst.

Einmal jährlich veröffentlicht der Markenberater Millward Brown eine Top-100 der teuersten Marken der Welt. Darin überschritt Google 2009 das erste Mal die 100-Milliarden-Dollar-Grenze, Microsoft lag bei 76 Milliarden. Auch im Wachstum schlägt der Suchmaschinenbetreiber die Redmonder: Mit 16 Prozent wuchs Google doppelt so stark. Damit vergrößert Google den Abstand zu Microsoft.

Wichtig: Die Studie bezieht sich nur auf den Markennamen - fast alle Google-Produkte tragen den Namen "Google", Microsoft hingegen hat mehr Marken im Repertoire, etwa Windows oder Bing. An der Börse ist Microsoft mit 212 Milliarden notiert und hat damit die Nase vorne - Google liegt bei 143 Milliarden. Bedenkt man den Altersunterschied der beiden Riesen, ist dies dennoch ein beachtliches Ergebnis.

So schlagen sich andere Marken
Hinter Google und Microsoft besetzt Coca Cola den dritten Platz der Liste. IBM liegt mit 66,6 Milliarden knapp vor Apple (63,1), später folgt Vodafone mit 53,7 Milliarden. Nokia liegt deutlich vor Blackberry (35,2 gegen 27,5 Milliarden Dollar), gefolgt von HP mit 26,7. SAP (23,6), Intel (22,9) und Oracle (21,4) liegen relativ dicht aneinander. Der deutsche Discounter Aldi nimmt Platz 74 mit 8,6 Milliarden ein.



Hier geht es zum Original-PDF des Markenforschers .

0 Kommentare zu diesem Artikel
218194