13464

Tool: Windows-Passwörter entschlüsseln

07.02.2006 | 13:16 Uhr |

Die Entschlüsselungs-Software PPA ist eigentlich für Firmen gedacht, doch ist das Tool auch für Privatanwender interessant.

Die Software Proactive Password Auditor 1.6 (PPA) entschlüsselt das Passwort zu einem Windows-Benutzer. Der Hersteller Elcomsoft bietet das Tool Firmen an, die die Sicherheit ihrer Passwörter testen möchte. Dazu versucht das Programm, alle Windows-Kennwörter im Netzwerk zu knacken. Wenn das bei einem innerhalb einer vorgegebenen Zeit gelingt, wird der Administrator informiert. Dieser kann dann den betroffenen Anwender auffordern, ein neues Passwort zu wählen.

PPA arbeitet mit einer Kombination aus Wörterbuch- und Bruteforce-Attacke. Die Software kostet für 20 Installationen 299 Dollar.

Das Programm gibt’s in einer voll funktionsfähigen 60-Tage-Testversion. Damit wird das Tool für Privatanwender interessant. Haben sie ein Kennwort für einen Windows-Benutzer vergessen, reicht die Testversion aus, dieses wieder herzustellen. Das Programm hilft auch dann weiter, wenn der Anwender sich wegen des vergessenen Passworts nicht mehr in Windows anmelden kann. In diesem Fall muss er den PC mit einer Boot-CD, etwa Knoppix , starten und die beiden Passwortdateien Sam und System aus dem Verzeichnis Windows\System32\config auf einen USB-Stick oder eine Diskette kopieren. Diese Dateien lassen sich dann an einem anderen PC mit dem Tool PPA entschlüsseln und liefern das Windows-Kennwort.

Hier geht’s zum Download.

0 Kommentare zu diesem Artikel
13464