6292

Tool: DirectX deinstallieren

05.12.2000 | 15:57 Uhr |

Microsoft selbst lässt es nicht zu, dass DirectX deinstalliert wird. Es ist auch nicht ratsam, einfach eine ältere DirectX-Version drüberzuinstallieren. Das kostenlose Tool "DirectX Uninstaller" will dem Anwender hier helfend zur Hand gehen.

Microsoft selbst lässt es nicht zu, dass DirectX deinstalliert wird. Es ist auch nicht ratsam, einfach eine ältere DirectX-Version drüberzuinstallieren. Oftmals enden solche Rettungsvorwürfe mit einem Windows-GAU. Eine Neuinstallation inklusive dem Verlust aller Daten kann dann die Folge sein.

Das kostenlose Tool "DirectX Uninstaller" will dem Anwender hier helfend zur Hand gehen. In der neuesten Version "v. 13" unterstützt das Programm auch die Deinstallation von DirectX 8.0.

Der "DirectX Uninstaller" sollte aber mit Vorsicht genutzt werden.

Nach dem Herunterladen entpacken Sie die Dateien in ein Verzeichnis ihrer Wahl. Bevor es richtig losgeht empfiehlt es sich vor dem Start der Deinstallation von DirectX, alle wichtigen Dateien zu sichern. Außerdem sollte unbedingt ein Backup der "Windows Registry" gemacht werden.

Nach dem Backup müssen Sie Windows im "Abgesicherten Modus" starten. Gehen Sie nun in den Ordner, in den Sie "DirectX Uninstaller" entpackt haben. Dort befindet sich eine Datei mit dem Namen "DxUnVer09.inf". Klicken Sie diese Datei mit der rechten Maustaste an. Im Kontext-Menü erscheint unter anderem der Menüpunkt "Installieren". Jetzt wird die eigentliche Deinstallation von DirectX gestartet. Danach starten Sie Windows neu und installieren eine DirectX-Version Ihrer Wahl.

Für Windows 98 gibt es eine spezielle Datei, die "Win98DxUn.inf". Diese sollte an Stelle der "DxUnVer09.inf"-Datei benutzt werden.

Die PC-WELT warnt:

Die Deinstallation von DirectX kann ihr System gefährden! Wir möchten noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass jeder Versuch DirectX zu deinstallieren auf eigene Gefahr erfolgt. Wie schon beschrieben, kann ein solcher Versuch zu einem System-GAU führen. Deshalb sollten Sie DirectX nur dann versuchen zu deinstallieren, wenn es unbedingt notwendig ist. (PC-WELT, 05.12.2000, pk)

Download von Direct X Uninstaller v.13

0 Kommentare zu diesem Artikel
6292