1596813

TomTom bringt Navigations-App für Android

04.10.2012 | 16:02 Uhr |

Das Warten hat ein Ende: Der niederländische Navigationsspezialist TomTom hat seine bereits vom iPhone her bekannte Navigations-App endlich auch für Android zum Download bereitgestellt.

Ab sofort kann man sich von Google Play verschiedene TomTom-Navigations-Apps herunterladen: Für die Dachregion (also Deutschland, Österreich, Schweiz), für Europa und für einige weitere ausgewählte Regionen (zum Beispiel Osteuropa) und für Staaten wie Polen oder die USA.
 
Die TomTom-Navi-App läuft auf Android-Smartphones ab Android 2.2 mit einer Bildschirmauflösung von 800x480 oder 854x480. Die Unterstützung für höhere Displayauflösungen soll folgen. Ob die TomTom-App künftig auch Android-Tablets unterstützen wird, steht derzeit noch nicht fest. Im Moment läuft die TomTom-App aber nicht auf Android-Tablets. Zudem werden zwischen 215 MB und 3,7 GB freier Speicherplatz auf dem Androiden benötigt, abhängig von der konkreten App-Version.

Mit Echtzeitverkehrslage-Informationen

TomTom Verkehrsansicht
Vergrößern TomTom Verkehrsansicht
© TomTom

Die TomTom-Navigations-App bietet als wichtigstes Feature den Zugang zu den Echtzeitverkehrsinformationen von TomTom HD Traffic . Für diese Anweisungen zum Umfahren von Staus muss man allerdings als In-App-Kauf wahlweise pro Monat 4,99 Euro oder pro Jahr 29,99 Euro extra bezahlen. Ebenfalls als optionalen In-App-Kauf gibt es den Radarkamera-Warner.

So funktionieren die Stauwarnungen von Tomtom HD Traffic

Offline-Navigation

Die aktuellen Karten von TomTom sind Teil der App und werden offline auf dem Gerät gespeichert. Das ist ein Vorteil gegenüber einer Online-Navigationslösung wie Google Maps Navigation: Die Benutzer der TomTom-App müssen sich keine Gedanken darüber machen, dass sie während der Fahrt die Internetverbindung verlieren und dann ohne Fahranweisungen da stehen oder im Ausland Kosten für Roaming entstehen. Die App beinhaltet zudem ein kostenloses Kartenupdate pro Quartal.

Typische Funktionen einer Navigationslösung
 
Die Navi-App ermittelt die schnellsten Routen und die voraussichtlichen Ankunftszeiten zu jeder Tageszeit. Mit dem Fahrspurassistenten behalten Sie auch an unübersichtlichen Abzweigungen und Kreuzungen den  Durchblick. Straßennamen liest die App laut vor: So kann der Fahrer die Augen auf der Straße lassen. TomTom lotst Sie per Turn-by-Turn-Führung auch dann zum eingegebenen Zielpunkt, wenn zwischendurch ein Anruf auf Ihrem Smartphone eintrifft. Die Kontakte aus dem Android-Smartphone lassen sich direkt für die Navigation verwenden.

Preis und Verfügbarkeit

TomTom Fahrspurassistent
Vergrößern TomTom Fahrspurassistent
© TomTom

Die TomTom Navigations App D-A-CH für Android ist ab sofort zum Einführungspreis ab 34,99 im Google Play Store erhältlich. Für die Europa-Version werden 59,99 Euro fällig. Einen Überblick über alle erhältlichen Versionen der TomTom-App finden Sie hier.
 
TomTom bietet als optionales Zubehör eine Universalhalterung mit Freisprechfunktion an . Über Bluetooth verbindet sich das Telefon des Fahrers mit der Halterung und ermöglicht so sicheres Telefonieren auch während der Fahrt. Über den eingebauten 2-Watt-Lautsprecher werden die Fahranweisungen ausgegeben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1596813