58090

TomTom GO 920: Sensoren überbrücken schwachen Empfang

TomTom hat sein neues Flaggschiff TomTom GO 920 T vorgestellt. Das Navigationsgerät nutzt Bewegungs- und Beschleunigungssensoren, um die Position des Fahrzeugs bei Signallücken im GPS-Empfang zu berechnen. Dazu gibt es Kartenmaterial von über 40 Ländern in Europa und Nordamerika. Das Gerät kommt im 4. Quartal in den Handel, ein Preis steht noch nicht fest.

Der Navigationshersteller TomTom stellt ab heute sein neues Flagschiff auf der IFA vor: das TomTom GO 920 T. Das Gerät ist mit einer neuartigen Technik ausgerüstet, die eine flüssige Navigation auch in Umgebungen mit schlechtem GPS-Empfang ermöglicht. Die verbesserte Positionsbestimmung nutzt Bewegungs- und Schwerkraftsensoren und berechnet damit die Position des Fahrzeugs.

Auf dem GO 920 T ist die Navigationssoftware NavCore inklusive einer Spracheingabe und der MapShare-Technologie installiert, mit deren Hilfe Nutzer ihre Karten korrigieren und diese Änderungen per Internet mit der TomTom-Community teilen können. Sie finden Kartenmaterial von 41 Ländern aus West- und Osteuropa sowie den USA und Kanada, das auf dem internen Flash-Speicher (4 GB) installiert ist. Weiteres Kartenmaterial lässt sich mit SD-Karten hinzufügen.

Im Gerät steckt außerdem ein TMCpro Verkehrsinfo-Empfänger, der automatisch Staumeldungen empfängt, dem Fahrer Ausweichrouten anbietet und die Verzögerung einschätzt. Navigationsanweisungen und MP3-Titel werden über den integrierten Lautsprecher wiedergegeben, alternativ kann über den FM-Transmitter die Stereoanlage des Autos genutzt werden. Dank Bluetooth lässt sich das Gerät auch als Freisprecheinrichtung für das Handy benutzen. Die Bedienung erfolgt über den 4,3 Zoll großen Touchscreen im 16:9-Format mit WQVGA-Auflösung (480x272 Pixel) oder mittels Bluetooth-Fernbedienung.

Das Gerät misst 118x83x24 mm und bringt 220 g auf die Waage. Die Betriebszeit ohne externe Stromversorgung wird von TomTom mit 5 Stunden angegeben. Das Navigationssystem kommt im 4. Quartal 2007 in den Handel, ein Preis steht noch nicht fest.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
58090